USB: Neuer Chefarzt Intensivmedizin
Prof. Dr. med. David Berger wird neuer Klinischer Professor für Intensivmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel. Er tritt seine neue Position am 1. Juni 2024 an. Damit verbunden ist die Ernennung zum Chefarzt Intensivmedizin am Universitätsspital Basel (USB), wie es in einer Mitteilung heisst.
Aktuell ist David Berger Leitender Arzt und assoziierter Professor für Intensivmedizin an der Universität Bern. Dort leitet er eine Forschungsgruppe, die sich auf Herz-Lungen-Physiologie und extrakorporale Unterstützung spezialisiert hat. Er studierte Humanmedizin an der Universität Basel, wo er 2005 promoviert wurde. Während seiner Ausbildung zum Intensivmediziner in Basel wechselte er im Rahmen eines Forschungsstipendiums an die Universitätsklinik für Intensivmedizin des Inselspitals Bern. 2012 erlangte er den Facharzttitel für Intensivmedizin und habilitierte sich 2019 an der Universität Bern.
Seine Forschung widmet sich der klinischen Pathophysiologie des Kreislaufs und der Lunge, insbesondere des Volumenzustands des Herz-Kreislauf-Systems und den Interaktionen mit extrakorporellen Kreisläufen. Eng damit verbunden ist sein Interesse, aus der Fülle der durch Patientenmonitoring generierten Daten prognostisch und therapeutisch relevante Parameter zu identifizieren und sie in die klinische Praxis zu integrieren. Klinisch ist er breit ausgebildet und vertritt eine interdisziplinäre Intensivmedizin.