Neuer Chefarzt für Orthopädie und Traumatologie in Basel
Prof. Dr. med. Marc Andreas Müller wird Klinischer Professor für Orthopädie/Traumatologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel. Die Anstellung erfolgt per 1. April und ist mit der Ernennung zum Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie am Universitätsspital Basel (USB) verbunden.
Andreas Müller ist seit 2020 Titularprofessor für Orthopädie und Traumatologie an der Universität Basel, wie es in einer Mitteilung heisst. Seit 2022 leitet er als Chefarzt ad interim die Klinik für Orthopädie und Traumatologie am USB. Er studierte Humanmedizin an der Universität Basel, wo er im Jahr 2005 promoviert wurde und sich im Jahr 2014 habilitierte. Stationen seiner klinischen Ausbildung waren das Stadtspital Triemli in Zürich und das USB, zudem führten ihn Forschungsaufenthalte an das AO Research Institute in Davos und an das Beth Israel Deaconess Medical Center der Harvard Medical School in Boston (USA).
Der Fokus seiner Forschung liegt auf dem Gebiet der funktionellen Biomechanik, insbesondere der Schulter, der regenerativen Chirurgie, der orthopädischen und traumatologischen Outcomeforschung sowie des Tissue Engineerings. Klinisch ist Müller auf Schulter- und Ellbogenchirurgie spezialisiert und leitet seit vielen Jahren das entsprechende Team am USB.