Inge Herrmann leitet Ingenuity Lab

Inge Herrmann leitet Ingenuity Lab

News

Publiziert am 21.11.2023

Die Universitätsklinik Balgrist und die Universität Zürich haben Professorin Inge Herrmann in ihr akademisches Team berufen. Herrmann ist eine führende Expertin auf dem Gebiet der Medizintechnologie, wie es in einer Mitteilung heisst.
Bisher war Inge Herrmann als Professorin an der ETH Zürich und an der Empa tätig, wo sie auch weiterhin Aufgaben in Forschung und Lehre wahrnimmt. Am Balgrist hat Inge Herrmann nun das Ingenuity Lab gegründet, das auf innovative Entwicklungen in den Bereichen medizinische Materialien und Technologien spezialisiert ist, mit dem Ziel der Anwendung in der orthopädischen Weichteilforschung. Unter anderem arbeite das Team an neuen Gewebeklebetechnologien für minimalinvasive und robotergestützte Chirurgie.
Mit Hilfe von chirurgischen Klebstoffen mit integrierten Sensoren sollen Infektionen und andere Komplikationen frühzeitig erkannt werden. Ein weiterer Schwerpunkt des Ingenuity Lab sei die Erforschung neuartiger Behandlungsmethoden für strahlungsresistente Weichgewebstumore und antimikrobielle Resistenzen.