Entdecken Sie alle Fachartikel im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

SHW

Niklas Brons wird Chefarzt am «Schlössli»

News
Maša Diethelm
Publiziert am 15.01.2024
Maša Diethelm

Dr. med. Niklas Brons wird Chefarzt des Bereichs Kinder- und Jugendpsychiatrie der Privatklinik Clienia Schlössli. Er tritt seine neue Stelle im Juli 2024 an.

SHW

Er hilft jungen Erwachsenen in der Krise

News
Sarah Bourdely
Publiziert am 15.01.2024
Sarah Bourdely

Am 8. Januar eröffnete die Privatklinik Meiringen das neue Psychiatriezentrum für junge Erwachsene (PZJE) in Thun. Chefarzt und Zentrumsleiter ist Dr. med. Stephan Kupferschmid.

Dr. med. Christoph Rutishauser, et al.
Publiziert am 20.12.2023
Dr. med. Christoph Rutishauser
+9

Bei schwer kranken anorektischen Patientinnen und Patienten stellt sich die Frage nach einer temporären intensivmedizinischen Behandlung. Mit dem Ziel der Einigung über die Indikationsstellung hat eine Arbeitsgruppe aus Expertinnen und Experten der Deutschschweiz Empfehlungen ausgearbeitet.

PD Dr. med. Thorsten Mikoteit, et al.
Publiziert am 13.12.2023
PD Dr. med. Thorsten Mikoteit
+16

Die Insomnie ist eine häufige Störung der Schlaf-Wach-Regulation und tritt oft komorbid auf. Die nachfolgenden Behandlungsempfehlungen stellen evidenzbasierte Diagnostik- und Therapiestrategien vor und umfassen sowohl psychotherapeutische wie auch pharmakotherapeutische Interventionen.

Publiziert am 13.12.2023

Durch den postulierten affirmativen Umgang mit Genderdysphorie erhalten junge Mädchen, die sich erstmals in der Pubertät im falschen Geschlecht wähnen, aufgrund ihres Leidensdruckes die Möglichkeit, medizinische Massnahmen einzuleiten, deren Konsequenzen sie selbst, aber auch die behandelnden Personen in keiner Weise abschätzen können.

EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG und wissenschaftliche Redaktion Swiss Medical Forum
Publiziert am 13.12.2023
EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG und wissenschaftliche Redaktion Swiss Medical Forum

Weder der Verlag noch die Redaktion des SMF hat zu inhaltlichen Themen eine Meinung oder eine Agenda. Wir sind der Publikationsethik verpflichtet und publizieren, was evidenzbasiert dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und Lehre entspricht.