Aktuelles aus Medizin und Wissenschaft

SAEZ

Eine neue Ära beginnt – Gamechanger in der Medizin

Hintergrund
Redaktion SÄZ
Publiziert am
CS2\Cs2Journal\Domain\Model\Author:114980
Veränderungen sind oft herausfordernd – und manchmal beflügelnd. Vor allem, wenn es sich dabei um Durchbrüche in der Forschung handelt, die Behandlungen revolutionieren. Wir haben vier Ärztinnen und Ärzte gefragt, welche Innovation sie in ihrem Fachgebiet begeistert – und neue Hoffnung für die Patientinnen und Patienten eröffnet.
Weiterlesen
Arzneimittelsicherheit

Lamotrigin

Ein Forschungsteam hat eine an der Universität Leipzig entwickelte chirurgische Therapiemethode für Gebärmutterhalskrebs mit der Standardtherapie verglichen. Das Ergebnis spreche für die sogenannte Totale Mesometriale Resektion, schreibt die Universität in einer Mitteilung.

Interview: Charlotte Schweizer
Publiziert am 17.07.2024
Interview: Charlotte Schweizer

Das Thema Medikamentenknappheit ist in der Schweiz seit längerem ein Problem, dieses Jahr hat der Mangel in besorgniserregendem Ausmass weiter zugenommen. Es fehlen nicht nur Medikamente, auch Impfungen und Biosimilars sind teilweise Mangelware. Die Initiative zur medizinischen Versorgungssicherheit will das ändern.

Yves Zenger, et al.
Publiziert am 17.07.2024
Yves Zenger
+2

Soziale Medien und Messenger-Dienste verändern die Kommunikation und Zusammenarbeit. Davon sind auch Ärztinnen und Ärzte betroffen. Die Nutzung dieser Kanäle bietet Chancen, birgt aber auch Risiken und Herausforderungen. Die FMH hat die Empfehlungen zum Umgang der Ärzteschaft mit sozialen Medien überarbeitet und neu veröffentlicht.

Martina Huber
Publiziert am 17.07.2024
Martina Huber

Bluttests zur Früherkennung von Krebs sorgen vermehrt für Schlagzeilen. Drei Forschende verraten, weshalb solche Flüssigbiopsien noch nicht für Screenings taugen und wo sie bereits heute Eingang in die Praxis finden.

Alicia Rovó, et al.
Publiziert am 17.07.2024
Alicia Rovó
+3

Aplastische Anämie (AA) ist eine seltene, lebensbedrohliche Erkrankung, die eine schnelle, präzise Diagnose erfordert. Trotz ihrer Seltenheit kann AA Menschen jeden Alters betreffen. Die Diagnose ist oft schwierig, doch die Dringlichkeit einer schnellen Behandlung ist entscheidend.